Angebote zu "Economics" (17 Treffer)

Kategorien

Shops

Weimann, Joachim: Methods in Experimental Econo...
62,79 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 21.08.2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Methods in Experimental Economics, Titelzusatz: An Introduction, Originaltitel: Einführung in die experimentelle Wirtschaftsforschung, Autor: Weimann, Joachim // Brosig-Koch, Jeannette, Verlag: Springer-Verlag GmbH // Springer International Publishing, Originalsprache: Deutsch, Sprache: Englisch, Schlagworte: Spieltheorie // mathematisch // verhalten // Wirtschaft // Arbeit // Recht // Nationalökonomie // Volkswirtschaft // Volkswirtschaftslehre // Volkswirt // Organisationstheorie // BUSINESS & ECONOMICS // Organizational Behavior // Verhaltensökonomie // Organisationstheorie und, Rubrik: Wirtschaft // Sonstiges, Seiten: 307, Abbildungen: Bibliographie, Reihe: Springer Texts in Business and Economics, Informationen: Book, Gewicht: 739 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Weimann, Joachim: Einführung in die experimente...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 25.03.2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Einführung in die experimentelle Wirtschaftsforschung, Autor: Weimann, Joachim // Brosig-Koch, Jeannette, Verlag: Springer-Verlag GmbH // Springer Berlin, Imprint: Springer Gabler, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Nationalökonomie // Volkswirtschaft // Volkswirtschaftslehre // Volkswirt // Forschung // wirtschafts- // sozialwissenschaftlich // Sozialforschung // Empirische Sozialforschung // Wirtschaft // Allgemeines // Einführung // Lexikon // Berufsbezogenes Schulbuch // BUSINESS & ECONOMICS // General // für die Hochschulausbildung, Rubrik: Volkswirtschaft, Seiten: 372, Abbildungen: Bibliographie, Informationen: Book, Gewicht: 801 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Weimann, Joachim: Einführung in die experimente...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 25.03.2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Einführung in die experimentelle Wirtschaftsforschung, Autor: Weimann, Joachim // Brosig-Koch, Jeannette, Verlag: Springer-Verlag GmbH // Springer Berlin, Imprint: Springer Gabler, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Nationalökonomie // Volkswirtschaft // Volkswirtschaftslehre // Volkswirt // Forschung // wirtschafts- // sozialwissenschaftlich // Sozialforschung // Empirische Sozialforschung // Wirtschaft // Allgemeines // Einführung // Lexikon // Berufsbezogenes Schulbuch // BUSINESS & ECONOMICS // General // für die Hochschulausbildung, Rubrik: Volkswirtschaft, Seiten: 372, Abbildungen: Bibliographie, Informationen: Book, Gewicht: 801 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Content and Implementation of a Right to Water
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Content and Implementation of a Right to Water ab 18 € als Taschenbuch: An Institutional Economics Approach Ökologie und Wirtschaftsforschung. Aus dem Bereich: Bücher, Politik & Gesellschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Gesundheitsökonomik
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch macht den Leser mit den zentralen Fragestellungen und dem analytischen Werkzeug der Gesundheitsökonomik vertraut. Erörtert werden u.a. die Ausgabendynamik im Gesundheitswesen, der Umgang mit der Gesundheit, die Rolle des Arztes und sein Verhalten, Ineffizienzen in Krankenhäusern und die Anreize zur Risikoselektion im Krankenkassenwettbewerb. Diese Themen werden stringent mit mikroökonomischen Methoden analysiert, ethische Gesichtspunkte jedoch auch berücksichtigt. Für die 6. Auflage wurde das Buch umfangreich überarbeitet und um neue Aspekte erweitert. Beispielsweise wurde die Darstellung der Evaluationsmethoden ausgeweitet und der Rationierung medizinischer Leistungen ein eigener Abschnitt gewidmet. Des Weiteren werden mögliche Gründe für ein Marktversagen auf Versicherungsmärkten in einem einheitlichen Modellrahmen behandelt sowie neue Ansätze bei der Vergütung von Leistungserbringern diskutiert.Die AutorenFriedrich Breyer ist Professor für Wirtschafts- und Sozialpolitik an der Universität Konstanz, Forschungsprofessor am DIW Berlin und Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats beim Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie. Derzeit (2012/13) ist er Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Gesundheitsökonomie.Peter Zweifel ist emeritierter Professor für Wirtschaftstheorie und empirische Wirtschaftsforschung an der Universität Zürich. Im Jahr 2004 war er Präsident der International Health Economics Association. Mathias Kifmann ist Professor für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Ökonomik der Gesundheit und der Sozialen Sicherung an der Universität Hamburg und Kernglied des Hamburg Center for Health Economics (HCHE).

Anbieter: buecher
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Content and Implementation of a Right to Water
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Content and Implementation of a Right to Water ab 18 EURO An Institutional Economics Approach Ökologie und Wirtschaftsforschung

Anbieter: ebook.de
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Productivity indices
19,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Seminar paper from the year 2010 in the subject Business economics - Miscellaneous, grade: 5.50, University of Zurich (Institut für Empirische Wirtschaftsforschung (IEW)), course: Master Seminar QWG: Produktivitäts- und Effizienzmessung, language: English, abstract: Efficiency and productivity are two related concepts, which are helpful in order to describe the economic performance of production units. Whereas people have diverging notions of efficiency, we commonly agree about the meaning of productivity. The latter is a familiar and intuitive measure of economic performance that can be applied on different scales ranging from the individual worker up to whole nations (Färe et al., 2008). However, efficiency and productivity are strongly linked to each other through the various techniques by which the determinants of producer performance are measured. Efficiency can be defined as a comparison between observed and optimal values of the output and input level of a production unit (Lovell, 1993). Thereby, we may refer to the maximum output level that can be potentially obtained from a given input, or the minimum potential input level that is required to produce a given output. On the other hand, productivity is simply determined as the ratio of a producer's output to its input. There are two basic reasons to explain our interest in measuring efficiency and productivity. Most importantly, production units can be evaluated using these success indicators, which enable the comparison of the performance across production units or the performance change of a specific producer across time. Secondly, we are interested in identifying the source of efficiency or productivity differentials in order to design policies that should help to improve the performance of public and private institutions. Hence, performance measures can be useful to explore hypotheses about the effects of market structure, economic regulation or the effect of ownership on performance (Lovell, 1993). Based on this microeconomic framework, we may apply these measures to the empirical study of output growth differentials between alternative countries. Since the early approach of growth accounting that was introduced by Robert Solow (1957), many innovative methods for measuring efficiency and productivity have been developed. We can roughly distinguish between productivity indices, data-envelopment analysis and frontier production functions. This work is focused on the broad methodology of productivity indices, which includes traditional approaches as well as more developed aspects of productivity measurement based on production frontiers.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Gesundheitsökonomik
55,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch macht den Leser mit den zentralen Fragestellungen und dem analytischen Werkzeug der Gesundheitsökonomik vertraut. Erörtert werden u.a. die Ausgabendynamik im Gesundheitswesen, der Umgang mit der Gesundheit, die Rolle des Arztes und sein Verhalten, Ineffizienzen in Krankenhäusern und die Anreize zur Risikoselektion im Krankenkassenwettbewerb. Diese Themen werden stringent mit mikroökonomischen Methoden analysiert, ethische Gesichtspunkte jedoch auch berücksichtigt. Für die 6. Auflage wurde das Buch umfangreich überarbeitet und um neue Aspekte erweitert. Beispielsweise wurde die Darstellung der Evaluationsmethoden ausgeweitet und der Rationierung medizinischer Leistungen ein eigener Abschnitt gewidmet. Des Weiteren werden mögliche Gründe für ein Marktversagen auf Versicherungsmärkten in einem einheitlichen Modellrahmen behandelt sowie neue Ansätze bei der Vergütung von Leistungserbringern diskutiert. Die Autoren Friedrich Breyer ist Professor für Wirtschafts- und Sozialpolitik an der Universität Konstanz, Forschungsprofessor am DIW Berlin und Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats beim Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie. Derzeit (2012/13) ist er Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Gesundheitsökonomie. Peter Zweifel ist emeritierter Professor für Wirtschaftstheorie und empirische Wirtschaftsforschung an der Universität Zürich. Im Jahr 2004 war er Präsident der International Health Economics Association. Mathias Kifmann ist Professor für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Ökonomik der Gesundheit und der Sozialen Sicherung an der Universität Hamburg und Kernglied des Hamburg Center for Health Economics (HCHE).

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Die Adaption des anglo-amerikanischen Corporate...
13,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Orientalistik / Sinologie - Japanologie, Note: 1,3, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main (Japanologie Wirtschaft), Veranstaltung: BA Seminar Vertiefung japanische Wirtschaft, Sprache: Deutsch, Abstract: Beschäftigt sich die Wirtschaftsforschung mit Corporate Governance (im Folgenden häufig abgekürzt mit CG), dann geht es meist um Wandel. Seien es Corporate Governance Modelle in Japan, Deutschland, Amerika oder anderen Ländern, früher oder später kommt die Frage auf, was genau verändert werden muss, um Unternehmen konkurrenzfähiger zu machen, und das nicht mehr nur im Rahmen des eigenen Landes, sondern international. Chizema und Shinozawa beschreiben die Globalisierung der Kapitalmärkte als etwas, das als 'external trigger' (Chizema und Shinozawa 2012: 79) gesehen wird, ein Anstoss von aussen also, auf den Veränderung nahezu unausweichlich folgt. Hierbei zeigt sich, dass Länder, wenn es zu institutioneller Veränderung kommt, dazu tendieren, sich anderen Ländern anzupassen, indem ähnliche Strukturen übernommen werden (vgl. Chizema und Shinozawa 2012). Auch bei Corporate Governance Modellen zeigt sich dieser Trend, da Unternehmen immer mehr unter Druck stehen, sich dem internationalen Markt zu öffnen, um beispielsweise für foreign direct investments (FDI) attraktiver zu werden (vgl. Jackson 2003). Das anglo-amerikanische Modell mit seiner shareholder-value-Orientierung ist zum Massstab geworden. 'There is debate among scholars of organization science, economics, law, and sociology as to whether corporate governance systems are converging to the Anglo-American model' (Yoshikawa et al. 2007: 973) Es ist bis jetzt noch kein Ende dieser Debatte in Sicht. In der vorliegenden Arbeit wird sie immer wieder auftauchen, denn besonders betrachtet werden soll, inwiefern sich die Corporate Governance in Japan und Deutschland unter dem Einfluss des anglo-amerikanischen Modells verändert haben. Zuerst sollen allerdings die wichtigsten Begriffe definiert werden, danach werden die bestehenden CG-Modelle Deutschlands und Japans sowie das anglo-amerikanische Modell vorgestellt und die Reformen der Unternehmensführung in beiden Ländern besprochen. Am Ende der Arbeit soll eine Diskussion der Veränderungen der Corporate Governance in Deutschland und Japan im Hinblick auf Konvergenzen und Abweichungen vom anglo-amerikanischen Modell erfolgen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot