Angebote zu "Heute" (32 Treffer)

Kategorien

Shops

Empirische Wirtschaftsforschung heute
99,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Empirische Wirtschaftsforschung heute ab 99.99 € als pdf eBook: Festschrift für Ullrich Heilemann zum 65. Geburtstag. Aus dem Bereich: eBooks, Wirtschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Finanzkompetenz für alle Lebenslagen: Bessere F...
79,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Finanzkompetenz für alle Lebenslagen: Bessere Finanzentscheidungen für heute und morgen. ab 79.9 € als Taschenbuch: Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung. Heft 4 86. Jahrgang (2017).. Aus dem Bereich: Bücher, Politik & Gesellschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Finanzkompetenz für alle Lebenslagen: Bessere F...
79,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Finanzkompetenz für alle Lebenslagen: Bessere Finanzentscheidungen für heute und morgen. ab 79.9 EURO Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung. Heft 4 86. Jahrgang (2017).

Anbieter: ebook.de
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Empirische Wirtschaftsforschung heute
99,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Empirische Wirtschaftsforschung heute ab 99.99 EURO Festschrift für Ullrich Heilemann zum 65. Geburtstag

Anbieter: ebook.de
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Privatisierung als Bestandteil der Systemtransf...
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion galt es ein neues Wirt schafts sys tem in den ehemals kommunistischen Staaten Osteuropas zu installieren. Zen traler Punkt dieser Systemtransformation war die Privatisierung des im Kom munismus staatseigenen Produktivkapitals. Heute, 15 Jahre später ist es mög lich, eine abschließende Beurteilung der unterschiedlichen Pri va ti sie rungs prozesse abzugeben. In diesem Buch werden zunächst unterschiedliche Privatisierungsmethoden und die hierbei agierenden Institutionen theoretisch vorgestellt. Ein an schließen der Vergleich zwischen den Privatisierungsstrategien ausgewählter Län der Osteuropas mit dem Vorgehen der Treuhandanstalt in den neuen Bun des ländern zeigt, wie stark sich die Herangehensweise in Ostdeutschland von den Verfahren seiner Nachbarländer unterschieden hat. Die Konsequenzen sind eben so deutlich wie schwerwiegend. Dieses Buch bietet einen gründlichen Überblick über die Privatisierungen Po lens, der Tschechischen Republik und Ostdeutschlands, der auch die po liti schen und theoretischen Hintergründe erhellt. Eine empfehlenswerte Lektüre für alle, die sich die eigentumsrechtlichen Weichenstellungen nach dem Fall des Eisernen Vorhangs vor Augen führen wollen. (Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Werner Sinn Präsident des ifo Instituts für Wirtschaftsforschung Ordinarius für Nationalökonmie und Finanzwissenschaft an der LMU Mün chen)

Anbieter: Dodax
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Wege zur Metropole Ruhr - Heimat im Wandel
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum ersten Mal wird für einen der größten Ballungsräume Europas, das Ruhrgebiet, der soziale und wirtschaftliche Wandel in den letzten 50 Jahren in über 1.000 Fotos, Daten und mit Hilfe von Interviews erfasst und dargestellt. Struktur- und Bildungsdaten werden kleinräumig aufbereitet, erläutert und Vorschläge zur weiteren Entwicklung erarbeitet. Mit repräsentativ ausgewählten Fotos von 1972 und heute von den gleichen etwa 500 Standorten - ergänzt von Luftbildern - erlebt der Leser die Veränderung mit seinen eigenen Augen.Das Projekt wurde gefördert durch die Stiftung Mercator und die Brost-Stiftung, in Kooperation mit ZEFIR/Ruhr Universität Bochum und dem Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung e. V. (DIW Berlin). Die Ausstellung wird darüber hinaus durch die RAGStiftung und die innogy Stiftung unterstützt.

Anbieter: Dodax
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Die Finanzverfassung und Kompetenzausstattung d...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Voraussetzung für das Gelingen der Regierungskonferenz "Maastricht II" 1996 ist eine unvoreingenommene Schwachstellenanalyse der heute gültigen EU-Verfassung.Aus finanzwissenschaftlicher Perspektive analysiert der Autor, welche Finanzverfassung am ehesten mit den Herausforderungen einer gemeinsamen Währung in Einklang steht. Dieses Ideal ist durch eine ausgewogene Aufgabenverteilung zwischen EU und Mitgliedstaaten und durch ein hohes Maß an Schuldendisziplin gekennzeichnet. Es werden Reformvorschläge abgeleitet, die geeignet sind, etwa die nach Beginn einer Währungsunion zunehmenden Verschuldungsanreize einzudämmen.Die Monographie ist für all diejenigen in Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Publizistik wertvoll, die sich für die EU-Reformdiskussion interessieren. Sie finden hier fundierte, nachvollziehbare Argumentationen und originelle Verbesserungsvorschläge.Der Autor arbeitet am Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung in Mannheim und wurde 1995 mit dem "Ludwig-Erhard-Förderpreis für Wirtschaftspublizistik" ausgezeichnet.

Anbieter: Dodax
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Jugendliche ohne Berufsausbildung
39,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Ausbildungslose Jugendliche gab es im bundesdeutschen Bildungssystem schon immer. Abgesehen von ihrer anteilmäßigen Verringerung befinden sich jedoch heute im Vergleich zu den 1950er und 1960er Jahren mehr sozial ärmere Jugendliche, mehr Migranten und mehr Jungen in dieser Gruppe. Zugleich sind die jungen Ausbildungslosen heute höher gebildet als vor 30 Jahren hinsichtlich Lehrstoff und Schulabschlüssen. Zu diesen Ergebnissen kommt Sandra Wagner in ihrer Untersuchung.Im Mittelpunkt der Analysen stand die Frage nach den Veränderungen, die die Gruppe der Jugendlichen ohne Berufsausbildungsabschluss im Vergleich zu früheren Jahrzehnten durchlaufen hat. Strukturelle Faktoren im Bildungssystem Deutschlands wie die Bildungsexpansion bei gleichzeitigem Ausbleiben von qualitativen Reformen und Strukturveränderungen stellen den Rahmen der Studie dar. Die Autorin stützte sich bei ihren empirischen Analysen auf Individualdaten der Deutschen Lebensverlaufsstudie (Leitung Prof. Dr. Karl Ulrich Mayer) des Max-Planck-Institutes für Bildungsforschung, Berlin, auf das Sozio-ökonomische Panel des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, auf Daten der amtlichen Statistik und auf eine eigene standardisierte Befragungen von 106 Sonderschülern im Rahmen der Forschungsgruppe „Ausbildungslosigkeit“ unter der Leitung von Prof. Dr. Heike Solga.

Anbieter: Dodax
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Vade Mecum für Unternehmenskäufe
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Handbuch zeigt auf, wie Unternehmenswachstum nachhaltig gelingen und gestärkt werden kann. Dabei liegt der Fokus auf der ostdeutschen Wirtschaft, da die Region auch 25 Jahre nach der deutschen Einheit in den wesentlichen Kennzahlen 20-30% hinter den westdeutschen Werten liegt, was im Buch mit dem Fehlen von Führungszentralen ( Headquarter ) in Verbindung gebracht wird.Es werden Wachstumsbarrieren expliziter und impliziter Art dargestellt, um zu verdeutlichen, wie eine Headquarter-Strategie zur Bildung und zum Wachstum von Führungszentralen sowohl von den Unternehmen als auch seitens des Staates realisiert werden kann.Außerdem werden dem Leser alle Werkzeuge zum Führen eines "Unternehmenskaufbuches" und zum Abwickeln einer Übernahme bereitgestellt.Der Inhalt- Der Unternehmenskauf- Die Bedeutung der Finanzierung eines Unternehmenskaufs- Unternehmenswert und Rating- Die Ausgestaltung des Kaufvertrags- Humankapital und menschliche InteraktionDie HerausgeberProf. Dr. Dr. h.c. Ulrich Blum ist Professor für Volkswirtschaftslehre und Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftspolitik und Wirtschaftsforschung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.Prof. Dr. Werner Gleißner ist Vorstand der FutureValue Group AG in Leinfelden-Echterdingen und Honorarprofessor für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Risikomanagement, an der Technischen Universität Dresden.Dipl.-Ing. Peter Nothnagel leitete diverse Referate im Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr und ist heute Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH.Rechtsanwalt Prof. Dr. Michael A. Veltins ist Senior Partner und Geschäftsführer der LSV Rechtsanwalts GmbH in Frankfurt am Main und lehrt an der Technischen Universität Dresden.

Anbieter: Dodax
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot