Angebote zu "Research" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Operations Research
117,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Operations Research ab 117.49 € als Taschenbuch: Beiträge zur quantitativen Wirtschaftsforschung. Softcover reprint of the original 1st ed. 1991. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Wirtschaftswissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Operations Research
117,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Operations Research ab 117.49 EURO Beiträge zur quantitativen Wirtschaftsforschung. Softcover reprint of the original 1st ed. 1991

Anbieter: ebook.de
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Operations Research
160,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das vorliegende Buch behandelt allgemeine Ansätze und spezielle Methoden des Operations Research für volks- und betriebswirtschaftliche Anwendungen. Beiträge von über 30 Forschern informieren den Leser über den Stand und neuere Entwicklungen auf dem Gebiet der quantitativen Wirtschaftsforschung. Es ergibt sich ein aktuelles Bild des Operations Research, wie es sich derzeit an in- und ausländischen Universitäten präsentiert. Neue Ergebnisse und Methoden betreffen u.a. neue Konzepte der Produktionsplanung, spezielle Ansätze der Wissensverarbeitung, die Problemlösung mit informierten Suchstrategien und die Modellierung von Ungewissheit.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Grundzüge der stochastischen dynamischen Progra...
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,3, Universität Leipzig (Institut für Empirische Wirtschaftsforschung), Veranstaltung: Operations Research, Sprache: Deutsch, Abstract: Die dynamische Programmierung (DP) ist ein allgemeines Prinzip zur Lösung mehrstufiger oder sequentieller Entscheidungsprobleme. Sie bietet Lösungsmöglichkeiten für Entscheidungsprobleme, bei denen eine Folge voneinander abhängiger Entscheidungen getroffen werden kann, um für das Gesamtproblem ein Optimum zu erzielen. Das Besondere an der DP liegt demnach in der sequentiellen Lösung eines in mehrere Stufen (bzw. Perioden) aufgeteilten Entscheidungsprozesses. Dabei werden auf jeder Stufe jeweils nur die dort existierenden Entscheidungsalternativen betrachtet. Bei vielen aus der Praxis stammenden dynamischen Optimierungsproblemen treten jedoch auch stochastische Einflüsse auf. Bei Lagerhaltungsproblemen ist z.B. die Nachfrage oft mit grossen Unsicherheiten verbunden, so dass die Nachfragemenge und somit auch der Lagerbestand als Zufallsgrössen anzusehen sind. Stochastische dynamische Optimierungsprobleme sind i.d.R. wesentlich komplizierter als die entsprechenden deterministischen Probleme. Markov-Entscheidungsprozesse stellen das Kernstück der stochastischen dynamischen Programmierung dar und werden für die Lösung von Optimierungsproblemen mit unendlich grossem (Planungs-) Horizont genutzt. Die (stochastische) dynamische Programmierung erscheint zwar kompliziert, hat aber den Vorteil, dass viele Bedingungen und (Kosten-) Einflüsse problemlos mit berücksichtigt werden können. Wenn mehrere Produkte gleichzeitig betrachtet werden, steigt der Rechenaufwand jedoch sehr stark an. Dafür eignen sich die Modelle der Linearen Programmierung und teilweise auch die Modelle der Flussmaximierung in Graphen (einschliesslich des Transportsystems) besonders gut. Unter den verschiedenen möglichen Lösungsverfahren ist je nach auftretender Problemstellung das vorteilhafteste auszuwählen. Erweist sich ein Problem für die Anwendung dieser Methoden jedoch als zu schwierig, bilden die heuristischen Verfahren einen weiteren Lösungsweg.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Operations Research
159,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das vorliegende Buch behandelt allgemeine Ansätze und spezielle Methoden des Operations Research für volks- und betriebswirtschaftliche Anwendungen. Beiträge von über 30 Forschern informieren den Leser über den Stand und neuere Entwicklungen auf dem Gebiet der quantitativen Wirtschaftsforschung. Es ergibt sich ein aktuelles Bild des Operations Research, wie es sich derzeit an in- und ausländischen Universitäten präsentiert. Neue Ergebnisse und Methoden betreffen u.a. neue Konzepte der Produktionsplanung, spezielle Ansätze der Wissensverarbeitung, die Problemlösung mit informierten Suchstrategien und die Modellierung von Ungewißheit.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Grundzüge der stochastischen dynamischen Progra...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,3, Universität Leipzig (Institut für Empirische Wirtschaftsforschung), Veranstaltung: Operations Research, Sprache: Deutsch, Abstract: Die dynamische Programmierung (DP) ist ein allgemeines Prinzip zur Lösung mehrstufiger oder sequentieller Entscheidungsprobleme. Sie bietet Lösungsmöglichkeiten für Entscheidungsprobleme, bei denen eine Folge voneinander abhängiger Entscheidungen getroffen werden kann, um für das Gesamtproblem ein Optimum zu erzielen. Das Besondere an der DP liegt demnach in der sequentiellen Lösung eines in mehrere Stufen (bzw. Perioden) aufgeteilten Entscheidungsprozesses. Dabei werden auf jeder Stufe jeweils nur die dort existierenden Entscheidungsalternativen betrachtet. Bei vielen aus der Praxis stammenden dynamischen Optimierungsproblemen treten jedoch auch stochastische Einflüsse auf. Bei Lagerhaltungsproblemen ist z.B. die Nachfrage oft mit großen Unsicherheiten verbunden, so dass die Nachfragemenge und somit auch der Lagerbestand als Zufallsgrößen anzusehen sind. Stochastische dynamische Optimierungsprobleme sind i.d.R. wesentlich komplizierter als die entsprechenden deterministischen Probleme. Markov-Entscheidungsprozesse stellen das Kernstück der stochastischen dynamischen Programmierung dar und werden für die Lösung von Optimierungsproblemen mit unendlich großem (Planungs-) Horizont genutzt. Die (stochastische) dynamische Programmierung erscheint zwar kompliziert, hat aber den Vorteil, dass viele Bedingungen und (Kosten-) Einflüsse problemlos mit berücksichtigt werden können. Wenn mehrere Produkte gleichzeitig betrachtet werden, steigt der Rechenaufwand jedoch sehr stark an. Dafür eignen sich die Modelle der Linearen Programmierung und teilweise auch die Modelle der Flussmaximierung in Graphen (einschließlich des Transportsystems) besonders gut. Unter den verschiedenen möglichen Lösungsverfahren ist je nach auftretender Problemstellung das vorteilhafteste auszuwählen. Erweist sich ein Problem für die Anwendung dieser Methoden jedoch als zu schwierig, bilden die heuristischen Verfahren einen weiteren Lösungsweg.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot