Angebote zu "Ursachen" (16 Treffer)

Kategorien

Shops

Niedrigzinsen - Ursachen Wirkungen Ausstiegsopt...
79,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Niedrigzinsen - Ursachen Wirkungen Ausstiegsoptionen ab 79.9 € als Taschenbuch: Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Wirtschaftswissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Produktivität und inklusives Wachstum (eBook, PDF)
28,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wieso wächst in vielen entwickelten Industriestaaten - so auch in Deutschland - die Produktivität nicht mehr? Lässt sich dieses Phänomen darauf zurückführen, dass sich einige große Unternehmen schneller und dynamischer entwickeln als kleinere und mittlere? Sind Lohnunterschiede und regionale Disparitäten die Folge? Das Österreichische Institut für Wirtschaftsforschung WIFO bearbeitet diese Fragen auf Grundlage der aktuellen Forschungsliteratur. Die Studie "Produktivität und inklusives Wachstum" beschreibt die Mechanismen hinter der ungleichen Produktivitätsentwicklung. Sie konzipiert einen Analyserahmen, um Politikinstrumente in ihrer Wirkung auf Wachstum und Inklusion beurteilen zu können. Der Schwerpunkt der Untersuchung liegt dabei auf den Politikfeldern Wettbewerbs- und Regulierungspolitik, öffentliche Investitionen und Investitionsförderung sowie Innovationspolitik. Der Band zeigt drei Wege auf, um Deutschland wieder auf einen inklusiven Wachstumspfad zu führen - erstens: die Schwächen des Produktivitätswachstums aufdecken, zweitens: nach den Ursachen forschen und drittens: intelligente politische Maßnahmen vorschlagen.

Anbieter: buecher
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Produktivität und inklusives Wachstum (eBook, PDF)
28,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wieso wächst in vielen entwickelten Industriestaaten - so auch in Deutschland - die Produktivität nicht mehr? Lässt sich dieses Phänomen darauf zurückführen, dass sich einige große Unternehmen schneller und dynamischer entwickeln als kleinere und mittlere? Sind Lohnunterschiede und regionale Disparitäten die Folge? Das Österreichische Institut für Wirtschaftsforschung WIFO bearbeitet diese Fragen auf Grundlage der aktuellen Forschungsliteratur. Die Studie "Produktivität und inklusives Wachstum" beschreibt die Mechanismen hinter der ungleichen Produktivitätsentwicklung. Sie konzipiert einen Analyserahmen, um Politikinstrumente in ihrer Wirkung auf Wachstum und Inklusion beurteilen zu können. Der Schwerpunkt der Untersuchung liegt dabei auf den Politikfeldern Wettbewerbs- und Regulierungspolitik, öffentliche Investitionen und Investitionsförderung sowie Innovationspolitik. Der Band zeigt drei Wege auf, um Deutschland wieder auf einen inklusiven Wachstumspfad zu führen - erstens: die Schwächen des Produktivitätswachstums aufdecken, zweitens: nach den Ursachen forschen und drittens: intelligente politische Maßnahmen vorschlagen.

Anbieter: buecher
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Die Arbeitsmarktsituation im westdeutschen Groß...
36,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Arbeitsmarktsituation im westdeutschen Großhandel. ab 36 € als Taschenbuch: Umfang Ursachen und Auswirkungenen des Arbeitskräftemangels. Schriftenreihe des ifo Instituts für Wirtschaftsforschung. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Wirtschaftswissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Die Arbeitsmarktsituation im westdeutschen Groß...
36,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Arbeitsmarktsituation im westdeutschen Großhandel. ab 36 EURO Umfang Ursachen und Auswirkungenen des Arbeitskräftemangels. Schriftenreihe des ifo Instituts für Wirtschaftsforschung

Anbieter: ebook.de
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Finanzierungsrestriktionen bei Unternehmen
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Frage, welche Rolle Unvollkommenheiten auf Kredit- und Kapitalmärkten für die Finanzierung von Unternehmen spielen, ist seit den siebziger Jahren ein zentraler Forschungsgegenstand der theoretischen ökonomischen Literatur. Die empirische Relevanz der gewonnenen Erkenntnisse wurde bislang aufgrund mangelnder Daten insbesondere für Deutschland kaum untersucht.Mithilfe moderner ökonometrischer Verfahren analysiert Claudia Plötscher die Gründe und Auswirkungen von Finanzierungsrestriktionen bei deutschen Unternehmen. Die notwendige Datenbasis hat sie am ifo Institut für Wirtschaftsforschung durch eine schriftliche Unternehmensbefragung aufgebaut. Untersucht werden die Ursachen der auffälligen Zurückhaltung von Unternehmen bei der Nachfrage nach Eigenkapital, die Rolle enger Beziehungen zwischen Banken und Unternehmen bei der Kreditfinanzierung sowie die Konsequenzen eingeschränkter Finanzierungsmöglichkeiten für das Investitionsverhalten der betroffenen Unternehmen.

Anbieter: Dodax
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Die gläserne Decke. Mythos oder Realität in den...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 1,0, Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten, Sprache: Deutsch, Abstract: Gibt es die gläserne Decke, die Frauen zwar die Sicht nach oben zu den Führungsebenen frei lässt, welche aber sehr schwer zu durchzustoßen ist? Ist diese gläserne Decke vielleicht schon lange ein Mythos oder ist sie viel mehr eine Realität in den Köpfen von Männern und Frauen? Themen wie Frauenquote und Frauen in Führungspositionen sind in den Medien nach wie vor aktuell. Es gibt zahlreiche Foren, Veranstaltungen und von der Politik in Auftrag gegebene Studien zum Thema Frauen und Führung. Unter dem Begriff gläserne Decke werden Gründe, die für die Unterrepräsentanz an Frauen in Führungspositionen auschlaggebend sind, zusammengefasst. Diese Unterrepräsentanz ist nach wie vor so hoch, dass man im Hinblick auf die gläserne Decke schwerlich von Zufall sprechen kann.In der vorliegenden Arbeit wird die Frage erörtert, ob die gläserne Decke ein Mythos oder vielmehr doch Realität in den Köpfen ist. Zunächst wird die Bedeutung der Metapher gläserne Decke definiert und die Unterrepräsentanz von Frauen in Führungspositionen mittels Untersuchungen des Deutschen Institutes für Wirtschaftsforschung belegt. Im ersten Schritt werden anhand von Büchern, Broschüren und Zeitschriften Argumente, welche die gläserne Decke zum Mythos erklären, genannt.Der Fokus der Arbeit wird auf die einzelnen Ebenen und Ursachen, die die gläserne Decke zu Realität machen, gelegt. Unter Zuhilfenahme von Büchern und Broschüren zum Thema Führung und Frauen sowie aktuellen Studien und Untersuchungen werden drei Ebenen und mögliche Ursachen herausgearbeitet, aus welchen sich die gläserne Decke zusammensetzt. Als erste Ebene der gläsernen Decke werden die strukturellen, kulturellen und personellen Barrieren, welche Frauen den Weg in die Führungspositionen versperren, aufgezeigt und beschrieben. Als zweite Ebene werden die einzelnen Mentalitätsmuster in den Köpfen von drei verschiedenen Männertypen charakterisiert und erörtert. Als dritte Ebene der gläsernen Decke werden die Denkmuster und Barrieren in den Köpfen der Frauen behandelt. Nachfolgend wird aufgezeigt, wie gegen die gläserne Decke vorgegangen werden kann. Anschließend wird ein Fazit gezogen, abgeschlossen wird die Arbeit mit einem Ausblick.

Anbieter: Dodax
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Niedrigzinsen - Ursachen, Wirkungen, Ausstiegso...
79,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Acht Jahre nach der Lehman-Insolvenz ist das Nominalzinsniveau auf einem historischen Tiefstand. Die niedrigen Zinsen haben das wirtschaftliche Umfeld von Unternehmen, Privathaushalten und Staaten stark verändert. Schuldnern kommen Niedrigzinsen zugute. Halten sie indes längerfristig an, müssen womöglich auf vielen Feldern künftige Erträge und jetzt zu bildende Reserven neu kalkuliert werden. Umso wichtiger ist es, die mit dem Niedrigzinsumfeld verbundenen Herausforderungen und Anpassungen zu untersuchen und mögliche Handlungsoptionen aufzuzeigen. Die Beiträge im vorliegenden "Vierteljahrsheft zur Wirtschaftsforschung" kommen dieser Aufgabe nach. Sie beleuchten Ursachen sowie Implikationen des Niedrigzinsumfeldes und diskutieren Voraussetzungen für einen Ausstieg.

Anbieter: Dodax
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Ökonomie der Sicherheit.
78,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Ursachen der Bedrohung durch Terrorismus und organisierte Kriminalität sowie die gesamtwirtschaftlichen Folgen sind in den vergangenen Jahren Gegenstand ökonomischer Forschung geworden. Dabei ging es zunächst um die Folgen terroristischer Anschläge für die Gesamtwirtschaft und für spezielle Sektoren (wie Tourismus, Luftfahrt und Versicherungen). Betrachtet wurde auch die Finanzierung von terroristischen Organisationen. In jüngerer Zeit werden auch Themen wie die Wahrnehmung von terroristischen Aktivitäten in der Bevölkerung und die Effektivität von Anti-Terror-Maßnahmen (beispielsweise von Nacktscannern oder der Videoüberwachung) diskutiert. Aus diesen Forschungsansätzen werden Prioritäten und Handlungsoptionen für die Wirtschafts- und Sicherheitspolitiken abgeleitet. Das Vierteljahrsheft zur Wirtschaftsforschung 4/2009 "Ökonomie der Sicherheit" stellt zu den genannten Forschungsfragen theoretische sowie empirische Studien vor und gibt damit die Bandbreite des noch neuen Forschungsansatzes wider.

Anbieter: Dodax
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot